Christoph Jost unterzeichnet Übereinkommen zur Stärkung der Erwachsenenbildung in Ecuador

Im Februar 2020 reiste Christoph Jost, Leiter des DVV International, nach Peru, Ecuador und Kolumbien, und traf zahlreiche Vertreter*innen aus Bildung, Politik und Zivilgesellschaft.

Vertragsunterzeichnung zwischen DVV International und dem Bildungsministerium Ecuadors

Im Februar 2020 reiste Christoph Jost, Leiter des DVV International, nach Peru, Ecuador und Kolumbien, und traf zahlreiche Vertreter*innen aus Bildung, Politik und Zivilgesellschaft.

In Ecuador unterzeichnete Christoph Jost zwei Übereinkommen zur Zusammenarbeit. Mit der Bildungsministerin Ecuadors, Montserrat Craemer, wurde eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die die fachliche Unterstützung, Begleitung und Weiterbildung des Personals im Ministerium sowie in Jugend- und Erwachsenenbildungseinrichtungen beinhaltet. Der zweite Vertrag wurde mit dem Leiter des Nationalen Instituts für die gesellschaftliche Wiedereingliederung von Personen unter Freiheitsentzug (SNAI), General Edmundo Moncayo, abgeschlossen. Dieser sieht verschiedene Unterstützungs- und Forschungsmaßnahmen zur Verbesserung der Bildungssituation in Gefängnissen vor.

In Peru überreichte Christoph Jost das mit Unterstützung von DVV International Peru erarbeitete Dokument zum Aufbau eines neuen non-formalen Erwachsenenbildungssystems an die amtierende Ministerin Flor Pablo Medina (die Ministerin trat kurz nach Besuch von ihrem Posten zurück).

Die Reise ermöglichte Christoph Jost, sich ein Bild über die derzeitige Bildungspolitik aller drei Länder zu machen sowie mit Partner*innen von DVV International und Lehrkräften intensive Gespräche zu führen. Mit der Einrichtung eines Regionalbüros in Quito ist DVV International seit 2013 in den Ländern Ecuador, Peru und Kolumbien tätig. Die etablierten Erwachsenenbildungssysteme in diesen Ländern ermöglichen vorrangig das Nachholen von Schulabschlüssen.

Nähere Informationen zu der Reise finden Sie auf unseren spanischsprachigen Websites Peru und Ecuador.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte