Juni 2018

DVV International Laos gewinnt EAEA Grundtvig Award 2018

EAEA-Präsident Per Paludan Hansen (rechts) mit den Preisträgerinnen und Preisträgern, © EAEA

DVV International Laos hat den Grundtvig Award 2018 zum Thema „Kooperationen und Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“ in der internationalen Kategorie gewonnen.

Der europäische Erwachsenenbildungsverband EAEA (European Association for the Education of Adults) hat drei Erwachsenenbildungsprojekte bei den jährlichen EAEA Grundtvig Awards ausgezeichnet. Der diesjährige Preis stand unter dem Motto „Kooperationen und Partnerschaften in der Erwachsenenbildung“. DVV International Laos gewann in der internationalen Kategorie.

Erfolgreiche Erwachsenenbildungsstrategien, -initiativen und -projekte finden nicht isoliert statt. Kooperationen und Partnerschaften werden immer wichtiger und tragen oft zu Innovation, besserem Angebot und höheren Teilnehmerzahlen bei.

Um auf die Bedeutung von Kooperationen in der Erwachsenenbildung aufmerksam zu machen, hat EAEA drei Projekte ausgezeichnet, die sehr erfolgreich Kooperationen und Partnerschaften gefördert haben.

DVV International Laos gewann in der internationalen Kategorie. Das ausgezeichnete Projekt konzentriert sich auf die Professionalisierung von Erwachsenenbildungspersonal in der Region, da in allen Bereichen der non-formalen Bildung qualifizierte Lehrkräfte und Ausbilderinnen und Ausbilder fehlen. Die Absolventinnen und Absolventen des Programms sind die ersten Expertinnen und Experten für das Lehren und Lernen von Jugendlichen und Erwachsenen in ihren jeweiligen Organisationen. Im Rahmen des Projekts entstanden eine ganze Reihe von Partnerschaften und Kooperationen innerhalb der Region Asien-Pazifik mit Akteuren aus unterschiedlichen Sektoren.

Der Gewinner in der nationalen Kategorie, ein Netzwerk von Regionalkoordinatorinnen und -koordinatoren unter der Leitung von ANDRAS in Estland, ist ein regionales Projekt, das Menschen zum Lernen ermutigt und so die Teilnahme an Angeboten des Lebenslangen Lernens erhöht. Der Gewinner in der europäischen Kategorie, "Skills for Inclusion" unter der Leitung des italienischen Verbands Associazione Agrado, sammelte das Fachwissen verschiedener europäischer Partner, um digitale Innovationen in die Bildung sozial benachteiligter Gruppen und Inhaftierte einzubringen.

Die ausgezeichneten Projekte wurden von einer Jury, bestehend aus EAEA Executive Board Mitgliedern, ausgewählt. Die Gewinner wurden am 27. Juni 2018 im Rahmen einer Preisverleihung im Rathaus von Tallinn bekannt gegeben.

DVV International gratuliert allen Preisträgerinnen und Preisträgern!

Hintergrund: Der EAEA Grundtvig Award wurde 2003 von EAEA ins Leben gerufen, um Exzellenz in der Erwachsenenbildung anzuerkennen und zu würdigen. Der Preis hebt Projektergebnisse hervor, die neue Ideen, neue Partnerschaften, neue Methoden und ein neues Verständnis der Arbeit in der Erwachsenenbildung hervorgebracht haben.

Text: EAEA, DVV International

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte