Oktober 2014

Eine starke Zivilgesellschaft für das Recht auf Bildung – „IALLA“-Akademie 2014

Die Teilnehmenden der IALLA-Akademie 2014.

Vom 13. bis 26. Oktober 2014 fand in Madaba, Jordanien die achte ICAE Academy for Lifelong Learning and Advocay (IALLA) statt. Wie auch in 2013 war DVV International Ko-Organisator der Veranstaltung, die vom Internationalen Rat für Erwachsenenbildung (ICAE) seit 2004 ausgerichtet wird.

24 Erwachsenenbildnerinnen und Erwachsenenbildner aus 17 Ländern erhielten in knapp zwei Wochen ein intensives Advocacy-Training. Wichtiges Thema der diesjährigen IALLA war unter anderem die Stärkung der Zivilgesellschaft im Post 2015-Prozess, bei dem über die künftige globale Entwicklungsagenda entschieden wird.

IALLA bereitet jährlich etwa 30 junge Erwachsenenbilder für ihr Engagement in lokalen, regionalen und internationalen Lobbyprozessen vor. Die Teilnehmenden werden anschließend in das internationale Netzwerk der IALLA-Alumni aufgenommen. Ziel der Arbeit von DVV International, ICAE und den IALLA-Alumni ist die Schaffung geeigneter Rahmenbedingung für die Umsetzung das Rechts auf Bildung für alle.

Soziale Bewegungen gewinnen in der globalisierten Welt immer mehr an Bedeutung. Die herkömmlichen nationalen Strukturen für Partizipation und Mitgestaltung der eigenen Lebenswelt werden mehr und mehr durch internationale Netzwerke und Bewegungen ersetzt. Erwachsenenbildung unterstützt Menschen dabei, diese neuen Einfluss- und Partizipationsmöglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. Besonders durch den Austausch untereinander konnten die Teilnehmenden aus Lateinamerika, Asien, Afrika, Europa und dem Nahen Osten  Inspiration für die sozialen Bewegungen in ihren Ländern gewinnen.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte