Kostenlose Blended-Learning-Fortbildung: Diversity-Kompetenzen fördern und anerkennen

Gemeinsam mit seinen Partnern bietet DVV International ab dem 28. Januar 2019 eine kostenlose Blended-Learning-Fortbildung zur Anerkennung von Diversity-Kompetenzen an. Der Kurs wurde im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Validating Integration Competences of refugees“ (VIC) entwickelt.

Gemeinsam mit seinen Partnern bietet DVV International ab dem 28. Januar 2019 eine kostenlose Blended-Learning-Fortbildung zur Anerkennung von Diversity-Kompetenzen an. Der Kurs wurde im Rahmen des Erasmus+ Projekts „Validating Integration Competences of refugees“ (VIC) entwickelt.

Welche Kompetenzen helfen Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten bei der Integration und wie können Lehrende diese fördern und anerkennen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Erasmus+ Projekt „Validating Integration Competences of refugees“ (VIC). Das zweijährige Projekt (2017 - 2019) wird von DVV International koordiniert, insgesamt sind sechs Partner aus fünf europäischen Ländern beteiligt.

Im Rahmen des Projekts wurde eine Blended-Learning-Fortbildung entwickelt. Sie richtet sich an Lehrkräfte, die mit Geflüchteten und Migrantinnen und Migrantinnen arbeiten und neben den Lehrinhalten auch Kompetenzen zur Unterstützung der Integrationsfähigkeit vermitteln möchten. Der Kurs stellt eine Reihe von Instrumenten vor, die es ermöglichen, Diversity-Kompetenzen unter anderem im Rahmen von Integrationskursen anzuerkennen und zu fördern.

Die Fortbildung startet mit einem Einführungsworkshop wahlweise in Bonn am 28. Januar 2019, in Kassel am 4. Februar 2019 oder als Webkonferenz am 12. Februar 2019. Er wird auf Deutsch und Englisch angeboten und steht allen interessierten Erwachsenenbildnerinnen und -bildnern offen.

Die Kursplattform ist online zu finden unter https://vic.dieberater.com. Interessierte Kolleginnen und Kollegen können sich dort kostenlos registrieren.

Weitere Informationen zum Kurs stehen auch in der vhs.cloud zur Verfügung: einfach unter dem Link https://bit.ly/2Qb8mHk in der vhs cloud registrieren und unter NETZWERK - Gruppenübersicht an der Gruppe „Diversity-Kompetenzen fördern und anerkennen“ teilnehmen.

Für Rückfragen steht die zuständige Ansprechperson bei DVV International, Frau Beate Schmidt-Behlau, zur Verfügung: schmidt-behlau@dvv-international.de

Weitere Informationen:
Kursplattform: https://vic.dieberater.com
Website zum Projekt: https://integrationcompetence.eu
Flyer zum Projekt: Diversity-Kompetenzen fördern und anerkennen (PDF)

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte