MetamorFish – Wenn Comics Frieden schaffen

2019 hat DVV International Georgien das Projekt „The Art of Peacebuilding: Comics für den Frieden und Stabilität im Kaukasus“ durchgeführt.

2019 hat DVV International Georgien das Projekt „The Art of Peacebuilding: Comics für den Frieden und Stabilität im Kaukasus“ durchgeführt.

Das Projekt hatte zum Ziel durch die Mittel der Kunst Vertrauen unter Jugendlichen der verschiedenen Parteien des eingefrorenen Konfliktes zwischen Georgien, dem abtrünnigen Abchasien und Russland aufzubauen.

20 junge Menschen produzierten gemeinsam den Comic „MatamorFish“, der die Geschichte einer karmischen Metamorphose erzählt. Die Gruppe, die sich den Namen „coMIX“ gab, bestand aus fünf Jugendlichen aus dem abtrünnigen Abchasien, fünf Jugendlichen aus Russland und zehn Jugendlichen aus Georgien selbst. Die Gruppe nahm an zwei Workshops teil, in welchen sie neben künstlerischen Methoden Instrumente zur Konfliktbewältigung und zur Überwindung von Stereotypen kennenlernten. Denn viel wichtiger als die Produktion des Comics war der Prozess, der die Jugendlichen, die in ihrem Alltag isoliert voneinander leben, einander näher brachte.

Tausend Exemplare des fertiggestellten Comics wurden an Jugendliche in Abchasien, Georgien und Russland verteilt – als Symbol für die neu entstandenen vertrauensvollen und offenen Beziehungen, die trotz künstlich auferlegter Grenzen Bestand haben werden. Der Comic ist nun auch digital erhältlich.

Zum Comic (Englisch)

Das Projekt „The Art of Peacebuilding: Comics für den Frieden und Stabilität im Kaukasus“ wurde vom Auswärtigen Amt gefördert.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte