März 2017

Virtuelles Seminar zu “skills and competencies” startet im April

Das englischsprachige virtuelle Seminar wird vom Internationalen Rat für Erwachsenenbildung durchgeführt. Es ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

Am 3. April startet ein englischsprachiges virtuelles Seminar zur Thematik “skills and competencies”, das vom International Council for Adult Education (Internationaler Rat für Erwachsenenbildung) durchgeführt wird. Das Seminar ist kostenlos und offen für alle Interessierten.

Der International Council for Adult Education bietet jedes Jahr nach Erscheinen der Fachzeitschrift Adult Education and Development (herausgegeben von DVV International) die Gelegenheit, die Themen der aktuellen Ausgabe in einem virtuellen Seminar zu diskutieren. Grundlage für die Debatte bilden ausgewählte Beiträge der Fachzeitschrift. Das diesjährige Seminar bietet die Möglichkeit, Erfahrungen zum Konzept von “skills and competencies” aus verschiedenen Regionen und Kontexten auszutauschen und neue Initiativen anzuregen.

Das virtuelle Seminar beginnt am 3. April und dauert etwa drei Wochen. Die folgenden Artikel der Ausgabe 83 der Fachzeitschrift Adult Education and Development bilden den Ausgangspunkt des Seminars:

The New Skills Agenda for Europe
Dana Bachmann und Paul Holdsworth, Europäische Kommission

Enhancing competencies in the Arab world: issues to be considered
Rabab Tamish, Universität Bethlehem, Palästina

The five skills it takes to build another possible world – Learning from and for the World Social Forum
Alessio Surian, Universität Padua, Italien

Soft skills in non-formal education: building capacities of the youth
Priti Sharma, PRIA International Academy, Indien

Das Seminar ist kostenlos und offen für alle Interessierten. Möchten Sie teilnehmen? Dann schicken Sie eine E-Mail an: policy@icae.global. Die Registrierung ist noch bis zum Beginn des Seminars möglich. Das virtuelle Seminar findet per E-Mail in englischer Sprache statt. Beiträge können auch in Französisch oder Spanisch eingereicht werden, und werden dann ins Englische übersetzt.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte