April 2018

Vizeministerium für Alternative Bildung in Guatemala geplant

Teilnehmende des Treffens in Guatemala

Am 23. und 24. April 2018 hat das DVV International-Büro Mexiko in Kooperation mit dem guatemaltekischen Bildungsministerium ein internationales Treffen der alternativen und außerschulischen Bildung in Guatemala durchgeführt. Dabei wurde unter anderem die Schaffung eines Vizeministeriums für Alternative Bildung in Guatemala angekündigt.

 

Am 23. und 24. April 2018 hat das DVV International-Büro Mexiko in Kooperation mit dem guatemaltekischen Bildungsministerium ein internationales Treffen der alternativen und außerschulischen Bildung in Guatemala durchgeführt. Dabei wurde unter anderem die Schaffung eines Vizeministeriums für Alternative Bildung in Guatemala angekündigt.

Das Treffen fand auf Wunsch des guatemaltekischen Bildungsministers, Lic. Oscar Hugo López Rivas, statt, der mehr über die Erfahrungen anderer Länder und speziell über die  Arbeit von DVV International in Mittel- und Südamerika erfahren wollte. An dem Treffen nahmen unter anderem der Vizeminister für Alternative Bildung aus Bolivien und Expertinnen und Experten aus Mexiko, Nicaragua und der Dominikanischen Republik teil. Von DVV International waren Kolleginnen und Kollegen aus Peru, Mexiko und Deutschland anwesend.

Zu dem Treffen waren alle Mitarbeitenden des guatemaltekischen Bildungsministeriums eingeladen, die direkt oder indirekt mit Jugend- und Erwachsenenbildung zu tun haben. Aus jedem der 26 Departements im Land nahmen drei Vertreterinnen und Vertreter teil, entweder von der Direktion der alternativen und außerschulischen Bildung (DIGEEX) und/oder vom Nationalen Rat für Alphabetisierung (CONALFA).

Erwachsenenbildungssystem in Bolivien als Vorbild

Vor allem das Beispiel des Erwachsenenbildungssystems in Bolivien, das DVV International viele Jahre mit aufgebaut hat, stieß auf großes Interesse bei den guatemaltekischen Teilnehmenden. Die Schaffung eines eigenen Vizeministeriums für Alternative Bildung in Bolivien und die damit verbundene bessere Finanzierung dieses Sektors (6% des Bildungsetats) sind in Süd- und Mittelamerika einzigartig. In Guatemala bekommt die Abteilung für formale Schulbildung derzeit 99% des Bildungsetats und die außerschulische Abteilung (DIGEEX und CONALFA zusammen) nur 1%.

Zum Schluss des zweitägigen Treffens kündigte der Bildungsminister offiziell an, bis Ende 2018 in Guatemala ein Vizeministerium für Alternative Bildung zu schaffen, in dem die DIGEEX und CONALFA vereint werden sollen. Der guatemaltekische Präsident befürwortet diese Initiative.

Bei einer gemeinsamen Arbeitssitzung des Bildungsministers mit den Vertreterinnen und Vertretern von DVV International wurden konkrete Schritte vereinbart, um bis Ende des Jahres ein Kooperationsabkommen vorzubereiten. Eine erste Sitzung mit der Direktorin der DIGEEX fand im Anschluss an das Treffen statt.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte