Blog

November 2018 by Samuel Asnake Wollie, Ethiopia

The keys to a peaceful and prosperous Africa

Africa is undergoing a process of change, as the continent aspires to be completely peaceful and prosperous by 2063. This may seem an overly ambitious goal, given the multifold challenges from both within and outside. In addition, there is an intense debate underway as to whether these social, economic and cultural changes are liabilities or assets in terms of real national and continental unity and sustainable development. The provocative question is how to transform a liability into an asset for nation building.

Ver lo siguiente

Auch wenn der Prozess zögerlich und manchmal mit Rückschlägen verläuft: Mali dezentralisiert sich. Die Zuständigkeit für Grundbildung ist bereits formal an die Kommunen übergegangen. Immer noch gehen aber viele Kinder – vor allem Mädchen – nicht zur Schule, brechen vorzeitig ab und/oder verlassen die Schule mit völlig unzureichenden Kenntnissen. Auf dem Land haben 80 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer über 15 nicht einmal Lesen und Schreiben gelernt. Auch fehlt der Zugang zu einer beruflichen Bildung, die über die informelle Wissensvermittlung, zum Beispiel im Kreise der Familie, hinausgeht. Der Zugang zu non-formalen Bildungsmöglichkeiten ist der einzige Weg, wichtige, ja zum Teil sogar überlebensnotwendige Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Dies muss dezentral und in...

Ver lo siguiente

Interview with Vanna Peou, who is today the country director of DVV International in Cambodia, working at the intersection of adult education and development cooperation. Being born in a poor family in Cambodia during the civil war period made learning really difficult.

Ver lo siguiente

Erwachsenenbildung liefert unter Einbindung einer starken Zivilgesellschaft enorm wichtige Beiträge und Lösungsansätze in vielen Entwicklungsfragen, insbesondere für benachteiligte Menschen in entlegeneren Gegenden. Die grundsätzliche Herausforderung besteht darin, diesen Zusammenhang evidenzbasiert aufzuarbeiten und zielgerichtet zu kommunizieren – weit über die Erwachsenenbildungsszene hinaus.

Ver lo siguiente

Which adult education practices have proven to be successful in order to include young adults at risk of social exclusion and support them in the exercise of active participatory citizenship? This was one of the research questions that moved us – a pool of European researchers – in the field, keen on accessing and investigating existing education programmes in 19 countries across Europe.

Ver lo siguiente
November 2017 by Pham Anh Duy, Vietnam

Raising the voice of deaf people

There are about 1 million deaf people in Vietnam. They have a hard time accessing information, health, education, transportation and other social services. Sign language – the language of the deaf and of deaf culture – is still largely unknown in Vietnam. There are currently ten sign language interpreters in the whole country. It is very difficult for the deaf to raise their voice in their families, at work and in society.

Ver lo siguiente
DVV International

Mundial

DVV International trabaja con más de 200 socios en más de 30 países.

Mapa interactivo

Más artículos

November 2018 by Samuel Asnake Wollie, Ethiopia

The keys to a peaceful and prosperous Africa

Africa is undergoing a process of change, as the continent aspires to be completely peaceful and prosperous by 2063. This may seem an overly ambitious goal, given the multifold challenges from both within and outside. In addition, there is an intense debate underway as to whether these social, economic and cultural changes are liabilities or assets in terms of real national and continental unity and sustainable development. The provocative question is how to transform a liability into an asset for nation building.

Ver lo siguiente

Auch wenn der Prozess zögerlich und manchmal mit Rückschlägen verläuft: Mali dezentralisiert sich. Die Zuständigkeit für Grundbildung ist bereits formal an die Kommunen übergegangen. Immer noch gehen aber viele Kinder – vor allem Mädchen – nicht zur Schule, brechen vorzeitig ab und/oder verlassen die Schule mit völlig unzureichenden Kenntnissen. Auf dem Land haben 80 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer über 15 nicht einmal Lesen und Schreiben gelernt. Auch fehlt der Zugang zu einer beruflichen Bildung, die über die informelle Wissensvermittlung, zum Beispiel im Kreise der Familie, hinausgeht. Der Zugang zu non-formalen Bildungsmöglichkeiten ist der einzige Weg, wichtige, ja zum Teil sogar überlebensnotwendige Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Dies muss dezentral und in...

Ver lo siguiente

Interview with Vanna Peou, who is today the country director of DVV International in Cambodia, working at the intersection of adult education and development cooperation. Being born in a poor family in Cambodia during the civil war period made learning really difficult.

Ver lo siguiente

Erwachsenenbildung liefert unter Einbindung einer starken Zivilgesellschaft enorm wichtige Beiträge und Lösungsansätze in vielen Entwicklungsfragen, insbesondere für benachteiligte Menschen in entlegeneren Gegenden. Die grundsätzliche Herausforderung besteht darin, diesen Zusammenhang evidenzbasiert aufzuarbeiten und zielgerichtet zu kommunizieren – weit über die Erwachsenenbildungsszene hinaus.

Ver lo siguiente

Which adult education practices have proven to be successful in order to include young adults at risk of social exclusion and support them in the exercise of active participatory citizenship? This was one of the research questions that moved us – a pool of European researchers – in the field, keen on accessing and investigating existing education programmes in 19 countries across Europe.

Ver lo siguiente