Erwachsenenbildung im Rückkehr- und Reintegrationsprozess – Neues Fachpapier veröffentlicht

Der Begriff Migration umspannt eine ganze Bandbreite an Bewegungen und Situationen von Menschen. Die Integration in einem Aufnahmeland steht zwar oftmals im Fokus der Debatte, sie stellt aber nicht immer den Schlusspunkt der Wanderungsbewegungen geflüchteter Menschen dar.

Fachpapier Rückkehr

Der Begriff Migration umspannt eine ganze Bandbreite an Bewegungen und Situationen von Menschen. Die Integration in einem Aufnahmeland steht zwar oftmals im Fokus der Debatte, sie stellt aber nicht immer den Schlusspunkt der Wanderungsbewegungen geflüchteter Menschen dar. Es sind verschiedene Wanderungsbewegungen möglich, die sowohl die Integration in einem Aufnahmeland, als auch die Rückkehr und die Reintegration in den Heimatstaat oder die Heimatregion beinhalten können.

Ebenso wie Geflüchtete keine homogene Gruppe darstellen, unterscheiden sich auch Rückkehrerinnen und Rückkehrer in ihrer spezifischen Ausgangssituation und Motivation. Sei es die Stabilisierung der politischen Lage vor Ort, der gescheiterte Versuch, sich zu integrieren, oder aber die Sehnsucht nach Familie, Freundinnen und Freunden – es gibt verschiedenste Gründe, warum Menschen ihr neues Zuhause wieder verlassen.

Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) und DVV International engagieren sich im In- und Ausland in der Rückkehr- und Reintegrationsarbeit mit dem Ziel, entlang des gesamten Migrationszyklus bedarfsorientierte, niedrigschwellige Bildungsangebote für geflüchtete Menschen zu schaffen und die Bildungskette an allen Stationen der Wanderungsbewegungen von Geflüchteten zu schließen.

In dem jüngst veröffentlichten Fachpapier widmet sich DVV International der Bedeutung der Erwachsenenbildung im Rückkehr- und Reintegrationsprozess. Das Papier zeigt auf, wie die Handlungsfähigkeit der rückkehrinteressierten Geflüchteten gestärkt und wie Lehrkräfte zu Change Agents ausgebildet werden können. Internationale Beispiele geben darüber hinaus Einblicke in die Praxis.

Hier finden Sie das Fachpapier zum Nachlesen.

Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte