Bildungsbrücken bauen

Was ist das Bildungsbrücken bauen?

 „Bildungsbrücken bauen – interkulturellen und psychosozialen Herausforderungen im Unterricht mit rückkehrinteressierten Geflüchteten kompetent begegnen“ ist eine passgenaue Fortbildung für Lehrkräfte und Coaches, die mit Geflüchteten arbeiten, die an einer freiwilligen Rückkehr in ihr Heimatland interessiert sind. In der Arbeit mit der sehr heterogenen und schutzbedürftigen Gruppe rückkehrinteressierter Geflüchteter ergeben sich verschiedene Herausforderungen für den Unterricht wie die zunehmende Vielfalt im Klassenraum, Sprachbarrieren, Unterschiede im Bildungshintergrund und der Umgang mit psychosozialem Stress. Die Fortbildung wurde von DVV International in Zusammenarbeit mit einem Expert*innen-Team entwickelt. Sie besteht aus einem Curriculum sowie Lehr- und Lernmaterialien (Methoden, Filmdidaktisierungen und Dossiers) zu Themen wie Migration, Kultur und Identität, Trauma und psychosoziale Herausforderungen, Story-Telling, Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen, partizipative Ansätze, etc.

An wen richtet sich Bildungsbrücken bauen?

Die Fortbildung und die Lehr- und Lernmaterialien zielen auf die Verbesserung der Kompetenzen von Lehrenden, Trainerinnen und Trainern ab, die mit rückkehrinteressierten Geflüchteten arbeiten. Die Materialien können aber auch für die Fortbildung von Erwachsenenbildnerinnen und Erwachsenenbildnern genutzt werden, die in niedrigschwelligen Sprachkursen, Integrations- und Orientierungskursen etc. arbeiten.


Das Projekt wurde durch die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

Kontakt

Meike Woller

Institut für Internationale Zusammenarbeit des Deutschen Volkshochschul-Verbandes
DVV International
Königswinterer Straße 552b
53227 Bonn
0049-(0)228-97569-445
woller@dvv-international.de

Sie verlassen DVV International
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten von DVV International. DVV International macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. DVV International hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.