Strategische Handlungsfelder

DVV International ist die weltweit einzige Fachorganisation, die sich auf das Themenfeld Adult Learning and Education (ALE), Entwicklungszusammenarbeit und internationale Kooperation fokussiert. Dabei gehen wir von einem holistischen Bildungsbegriff aus, der sowohl die ökonomische, soziale als auch persönliche Entwicklung der Menschen in den Blick nimmt. In unserer Tätigkeit liegt ein wichtiger Schwerpunkt auf der Verbesserung des Zugangs zu ALE für benachteiligte Bevölkerungsgruppen.

DVV International ist davon überzeugt, dass ALE eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung der multiplen Herausforderungen und Veränderungen spielt, vor denen die Weltgemeinschaft wie auch jede*r Einzelne gegenwärtig steht. Ungleichheit und Diskriminierung – auch und gerade beim Zugang zu Grundbildung –, gewalttätige Konflikte und Kriege, die Bewältigung der Klimakrise und des notwendigen ökologischen Wandels, die digitale Transformation wie auch die Folgen von Flucht und Migration sind ohne nachhaltige Investitionen in ALE nicht zu bewältigen. Die Bewahrung demokratischer Werte und die Überwindung (post-)kolonialer Strukturen benötigen mehr ALE. Gerade dieser letzte Punkt macht deutlich, dass ein verstärkter globaler Dialog notwendig ist, um den bedenklichen populistischen und xenophoben Tendenzen auch in Deutschland und Europa etwas entgegenzusetzen und ein Bewusstsein für globale Verantwortung zu stärken.

DVV International erreicht seine Ziele durch Interventionen in drei Handlungsfeldern:

  1. Durch die Förderung von Projekten, die die Potenziale von ALE sichtbar machen. Um hier langfristige Erfolge zu erzielen, wird gemeinsam mit unseren Partnereinrichtungen durch Lobbyarbeit und Regierungsberatung der Versuch unternommen, die gesetzgeberischen und finanziellen Rahmenbedingungen für ALE zu verbessern. Flankierend werden die zumeist zivilgesellschaftlichen Partner in ihrer Organisationsentwicklung und Professionalisierung gestärkt.
     
  2. Als Fachorganisation stellt DVV International seine Expertise zur Verfügung. Sie wird gespeist zum einen aus der mehr als hundertjährigen Erfahrung der deutschen Volkshochschulen, zum andern aus der Arbeit unserer Partnernetzwerke auf nationaler, regionaler und globaler Ebene. Gemeinsam werden praxisorientierte Studien und Publikationen sowie Fachveranstaltungen durchgeführt. Ein weiterer zentraler Baustein ist die Erarbeitung von Curricula und Handreichungen zur Organisations- und Politikberatung sowie Aus- und Fortbildung von Erwachsenenbildner*innen.
     
  3. Schließlich beteiligt sich DVV International im Verbund mit seinen Netzwerkpartnern an der globalen Lobbyarbeit zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für ALE. Insbesondere für viele Partner aus dem globalen Süden stellen die durch internationale Organisationen und große Geber formulierten Ziele wichtige Faktoren für die Gestaltung nationaler Politiken dar. Auf europäischer Ebene setzt sich DVV International intensiv für eine stärkere Beachtung eines holistischen Verständnisses von ALE durch die Europäische Union ein, um die Rahmenbedingungen auch für die Volkshochschulen zu verbessern.
     

Download Strategische Handlungsfelder

Lesen Sie hier die Langfassung der Strategischen Handlungsfelder von DVV International.

Strategische Handlungsfelder (PDF, barrierefrei)

Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte

Cookie-Einstellungen
Sie verlassen DVV International
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten von DVV International. DVV International macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. DVV International hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.