Curriculum globALE wird ein von der UNESCO empfohlenes Instrument für die Ausbildung von Erwachsenenbildner*innen

DVV International und das UNESCO Institut für Lebenslanges Lernen (UIL) sowie das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) und der Internationale Rat für Erwachsenenbildung (ICAE) entwickeln das bestehende Curriculum globALE weiter. Es wird daraufhin den UNESCO-Mitgliedsstaaten als Instrument für die Aus- und Fortbildung von Erwachsenenbildnerinnen und –bildnern empfohlen.

Das Curriculum globALE, das ursprünglich von DVV International und DIE entwickelt wurde, ist ein interkulturelles Kerncurriculum für das Lehren und Lernen von Erwachsenen weltweit. In fünf Modulen beschreibt es die relevanten Kompetenzen für erfolgreiche Kursleitungen und gibt Hinweise zur praktischen Umsetzung. Es zielt darauf ab, die Professionalisierung von in verschiedenen Kontexten arbeitenden Erwachsenenbildner*innen durch die Bereitstellung eines gemeinsamen Kompetenzstandards zu fördern; Träger und Organisationen der Erwachsenenbildung bei der Gestaltung und Durchführung von Train-the-Trainer Programmen zu unterstützen; und den länder- und regionenübergreifenden Austausch und die gegenseitige Verständigung unter Erwachsenenbildner*innen zu stärken.

Das Curriculum GlobALE kommt Einrichtungen, die Train-the-Trainer Programme anbieten, sowie Einzelpersonen zugute, die in der Erwachsenenbildung unterrichten möchten. Eine überarbeitete Version des Curriculums wird den UNESCO-Mitgliedsstaaten Anfang 2021 zur Verfügung gestellt.

Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte