Nachruf: Charles Mkunga und sein Engagement für Alphabetisierung und Erwachsenenbildung in Malawi

Die Erwachsenenbildung in Malawi hat einen großen Freund und Fürsprecher verloren. Charles Mkunga war stellvertretender Direktor für Gemeinschaftsentwicklung im Ministerium für Gleichstellung, Gemeinschaftsentwicklung und soziale Wohlfahrt, wo er die malawische Erwachsenenbildung über das Nationale Zentrum für Alphabetisierung und Erwachsenenbildung koordinierte.

Charles Mkunga

Charles Mkunga

Die Erwachsenenbildung in Malawi hat einen großen Freund und Fürsprecher verloren. Charles Mkunga war stellvertretender Direktor für Gemeinschaftsentwicklung im Ministerium für Gleichstellung, Gemeinschaftsentwicklung und soziale Wohlfahrt, wo er die malawische Erwachsenenbildung über das Nationale Zentrum für Alphabetisierung und Erwachsenenbildung koordinierte.

Im Jahr 2020 führte Charles Mkunga Malawi zu seiner ersten Strategie für Alphabetisierung und Erwachsenenbildung im Jahr 2020. Sie war ein Meilenstein für das Land, das nun erstmals über einen Orientierungsrahmen für seine Erwachsenenbildung verfügte. Im Jahr 2022 folgte die Nationale Strategie für Alphabetisierung und Erwachsenenbildung, die in den kommenden Jahren als Wegweiser für die Erwachsenenbildung in Malawi dienen wird. Aus seinen vielen Leistungen für die Erwachsenenbildung in Malawi ragen diese beiden Errungenschaften Charles Mkungas besonders hervor. Sie gehören untrennbar zu seinem Vermächtnis.

Charles arbeitete auch unermüdlich daran, der Erwachsenenbildung Brücken zu bauen. In den letzten Jahren sorgte er für eine bessere Koordinierung und Einbindung dieses Sektors. Er sprach Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und andere Akteur*innen an, um die Erwachsenenbildung im Land zu stärken. Er leitete einen Innovationsprozess, der neue Ansätze in die Erwachsenenbildung einführte, um mehr Malawier*innen zu erreichen.

Charles war auch ein enger Freund und Kollege von DVV International. Es verging kaum eine Woche, in der wir nicht in den Büros des anderen ein- und ausgingen, um gemeinsam Aktivitäten in der Erwachsenenbildung zu organisieren. Er unterstützte DVV International und war jederzeit zur Stelle, wenn wir seine Hilfe brauchten.

Im Namen von DVV International sprechen wir seiner Familie und seinen Kolleg*innen sowie der Gemeinschaft der Erwachsenenbildner*innen in Malawi, die einen wahren Freund verloren hat, unser aufrichtiges Beileid aus. Charles, wir werden dich vermissen.

 

Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte

Cookie-Einstellungen
Sie verlassen DVV International
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten von DVV International. DVV International macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. DVV International hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.