Erste Gewinner*innen im Wettbewerb-Marathon in Usbekistan gekürt

Die COVID-19-Pandemie erfordert von Anbietern der Erwachsenenbildung in Usbekistan, ihre Bildungsaktivitäten umzustellen. Um diese in dieser herausfordernden Zeit zu motivieren, kündigte DVV International Usbekistan den Wettbewerb "Marathon für Erwachsenenbildung versus COVID-19" an. Ziel des Marathons ist es, Ideen zivilgesellschaftlicher Organisationen und Akteure zu unterstützen, die sich auf die Abschwächung der Folgen der Pandemie konzentrieren. In der ersten Etappe wurden in einem Plakatwettbewerb die besten Plakate zu dem Thema ausgewählt. Gewinner der ersten Etappe ist Ismail Umarov, Student an der Taschkenter Universität für Weltwirtschaft und Diplomatie.

Alle Gewinnerplakate sowie weitere Informationen zum Wettbewerb-Marathon finden Sie hier.

Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte