Stories

Das längste Glied in der Kette hat noch zu wenig Gewicht: Angesichts der langen Spanne des Erwachsenendaseins im Leben verdient die Erwachsenenbildung sehr viel mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung. Das ist eine der Botschaften, die die 5. Internationale „Adult Education and Development Conference“ von DVV International aussendet, die vom 11. bis 12. Oktober in Tiflis und damit erstmals außerhalb Deutschlands stattfand. Anwesend waren über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 36 Ländern.

Read more

Oui, mon nom est Youba Cisse, bien lu, c’est mon nom. Un homme responsable des questions de genre!

Read more

Die Formel klingt fast zu simpel, doch sie funktioniert - zumindest in Mali: Grundbildung + landwirtschaftliche Weiterbildung = mehrfache Ernte. Ein Blick auf malische Felder.

Read more

Nachdem auf dem World Educatin Forum in Incheon, Korea, im Mai bereits die neue Bildungsagenda Education 2030 verabschiedet wurde, hat der UN-Gipfel Ende September in New York mit großem Zerimoniell nun auch die globalen Entwicklungsziele, die Sustainable Development Goals (SDGs) verabschiedet. Education 2030 bedeutet dabei zunächst aus der Sicht der Jugend- und Erwachsenenbidung zweifellos einen Fortschritt, wird doch mit dem sehr inklusiven Ziel „Ensure inclusive and equitable quality education and promote lifelong learning opportunities for all by 2030“ erstmal ein holistischer Bildungsbegriff angewandt, der auch das non-formale und informelle Lernen im gesamten Lebenslauf mit berücksichtigt.

Read more
, Dr. Ulrich Mählert , Deutschland

Diktaturaufarbeitung im Kaukasus

Georgisch-deutsche Sommerschule

Alle Rückschläge können Irakli Khvadagianis nicht entmutigen. Der junge Historiker und seine Mitstreiter suchen seit Jahren in der georgischen Hauptstadt Tbilisi nach den Massengräbern der 1930er Jahre, in denen die Opfer des Großen Terrors in der Sowjetunion verscharrt worden sind. Die Aktivisten haben sich in der NGO SovLab zusammengeschlossen, die sich der Erforschung des politischen Terrors zu Sowjetzeiten verschrieben hat. Gefördert wird das Projekt vom Deutschen Volkshochschulverband International (DVV International), der in Tbilisi sein Regionalbüro u.a. für Georgien, Armenien und die Türkei betreibt. Finanziert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung engagiert sich DVV International in der politischen Erwachsenenbildung und setzt dabei einen seiner…

Read more
, Insea Kiderlen , Georgien

Gute Blogs verbinden Menschen

Knapp zwei Dutzend junge Frauen und Männer zwischen zwanzig und dreißig haben sich für eine Woche zu einem von DVV International organisierten Bloggerworkshop in Tiflis zusammengefunden. Unter der Überschrift „Young Bloggers from South Caucasus“ werden sie in die Künste des Bloggens eingeführt, um dann – mit dem nötigen fachlichen und technischen Know-how ausgestattet – einen eigenständigen Beitrag zu mehr Meinungsvielfalt in ihren Herkunftsländern leisten zu können.

Read more
Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte

Neueste Beiträge

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Konferenz zur Erwachsenenbildung wurde in Cajamarca, Peru, der Roboter JOVAM der Öffentlichkeit und dem Erwachsenenbildungssektor vorgestellt. Durch die finanzielle Unterstützung und fachliche Begleitung durch DVV International wurde hier einmalig für Peru ein mit künstlicher Intelligenz (KI) ausgestatteter Lernbegleiter für die Arbeit im Sektor der Erwachsenenbildung geschaffen.

Read more

In einem Leitartikel reflektiert Christoph Jost, Leiter von DVV International, über neue gesellschaftliche Herausforderungen und mit welchen Ansätzen die Erwachsenenbildung diesen begegnen muss.

Read more
, Marieke Dohrmann, Praktikantin, DVV International Mittelamerika und Kuba

Indigenes bilinguales Modell: Ein Ansatz für interkulturelle Bildung in Mexiko

Um die im mexikanischen Bundesstaat Chiapas gesprochenen indigenen Sprachen in Bildungsaktivitäten einzubeziehen, hat DVV International zusammen mit mexikanischen Regierungspartnern 2016 ein bilinguales indigenes Bildungsmodell initiiert. Die Ausbildung konzentriert sich auf die Alphabetisierung, den Aufbau kommunikativer Fähigkeiten und die Vermittlung des Rechts auf lebenslanges Lernen.

Read more
, Mae Fastner, internationale Fachkraft,DVV International Westafrika

Erwachsenenbildung verbessert Lebensbedingungen von Bauern und Hirten in Mali

In einem zentralmalischen Dorf haben die Mitglieder eines REFLECT-Zirkels nicht nur Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt, sondern sich für den Zusammenhalt ihrer Gemeinschaft eingesetzt. Als Reaktion auf den zunehmenden Verlust landwirtschaftlicher Nutzflächen und den damit einhergehenden Spannungen zwischen den Dorfbewohnerinnen und -bewohnern hat der Zirkel entschieden, eine Steinmauer zu errichten.

Read more
, Lali Santeladze, Landesleiterin Georgien, DVV International

Wenn kollaborative Kunst Frieden schafft – Cartoon-Produktion im Südkaukasus

Am 30. November 2020 war es soweit: Bei der digitalen Premiere stellten fünfzehn Jugendliche aus dem eigentlichen Georgien, dem abtrünnigen Abchasien und Russland ihren gemeinsam produzierten Cartoon namens „InSight“ vor. Entstanden ist der kurze Film im Rahmen des Projektes „WE CARE“, das zum Ziel hatte, die Rolle der Jugendlichen in Friedensinitiativen zu unterstützen.

Read more
Cookie-Einstellungen
Sie verlassen DVV International
Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Webseiten von DVV International. DVV International macht sich die durch Links erreichbaren Webseiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. DVV International hat keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten von Ihnen auf dieser Seite verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite entnehmen.