Blog

The app aims to impart basic skills in German through “chunk learning”. “Chunks” are fixed expressions such as “How are you?”, and routines which for instance introduce a polite request such as “Could you please…?” These useful phrases help to quickly acquire basic communication skills, and generally facilitate social contact with the German-speaking population.

Read more

Maria Khan, Secretary General of the Asia South Pacific Association for Basic and Adult Education (ASPBAE), a partner organisation of DVV International, talks about successes and challenges of the new global education agenda.

Read more

When perusing the literature, discourse and practice of adult education, specifically adult literacy, it is interesting to note that the majority of authors refer to “adult literacy provision”. However, when we look at the literature and practices of the health, agriculture and other sectors, it seems that the terminology changes and the words “service delivery” are introduced. One may ask whether this matters. It seems it does, because it changes the way we think about our target group, what and how we offer what we think they need.

Read more
, Adela Scutaru-Gutu

Ludmila's dream

Almost every girl in the world has tried to create garments for her dolls – either in a simple way, twisting a piece of fabric over the doll’s waist or in a more sophisticated manner, trying to learn the craft while watching a skilled needlewoman. When Ludmila, a girl from Chisinau, Moldova was sewing dresses for her dolls, adults didn’t take her seriously. Yet a neighbour-woman kept repeating: “Surely one day you’ll be a fashion-designer.”

Read more

Gaining new perspectives and abilities, dealing with a painful past, strengthening self-esteem and self-realization, enjoying a sense of community with new friends, having fun, feeling young again, escaping from everyday life and learning new ways to communicate, these are just some of the reasons that brought adults, especially elderly people, to the Adult Education Centers in Georgia and motivated them to start learning again.

Read more

Farrell Hunter, Country Director of DVV International in South Africa, talks about a workshop which reflected on the role and challenges of community non-formal and popular education in the broader education context in South Africa.

Read more
Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte

Neueste Beiträge

Für viele Länder ist die Aufgabe, Menschen mit Behinderungen den Zugang zu inklusiver Bildung zu ermöglichen, mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Gleiche Bildungschancen für alle zu gewährleisten ist jedoch Voraussetzung für die berufliche und persönliche Entwicklung jeder und jedes Einzelnen. Diese wichtige Aufgabenstellung spiegelt sich auch im UN-Nachhaltigkeitsziel 4 wider, das inklusive Bildung für alle anstrebt. Im Jahr 2018 hat Tadschikistan die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unterzeichnet. Die Bereitstellung inklusiver Bildung für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen bleibt in Tadschikistan dennoch eine enorme Herausforderung, sowohl für den Staat als auch die zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Read more

In Zusammenarbeit mit DVV International arbeitet die lokale NGO Non-Timber Forest Products (NTFP) seit 2009 daran, Angehörigen der ethnischen Minderheit der Kavet in Ratanakiri, Kambodscha, eine verbesserte Bildung und Ausbildung zu bieten. Zu diesem Zweck bilden sie freiwillige Lehrerinnen und Lehrer aus.

Read more

En Afrique de l’Ouest en général et au Mali en particulier, le manque de données fiables est un élément qui caractérise plusieurs départements ministériels et constitue un véritable frein pour le plaidoyer notamment dans notre secteur de l’éducation des adultes, et cela malgré une cellule de planification et de statistiques au niveau de chaque département.

Read more

Auch wenn der Prozess zögerlich und manchmal mit Rückschlägen verläuft: Mali dezentralisiert sich. Die Zuständigkeit für Grundbildung ist bereits formal an die Kommunen übergegangen. Immer noch gehen aber viele Kinder – vor allem Mädchen – nicht zur Schule, brechen vorzeitig ab und/oder verlassen die Schule mit völlig unzureichenden Kenntnissen. Auf dem Land haben 80 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer über 15 nicht einmal Lesen und Schreiben gelernt. Auch fehlt der Zugang zu einer beruflichen Bildung, die über die informelle Wissensvermittlung, zum Beispiel im Kreise der Familie, hinausgeht. Der Zugang zu non-formalen Bildungsmöglichkeiten ist der einzige Weg, wichtige, ja zum Teil sogar überlebensnotwendige Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Dies muss dezentral und in…

Read more

Interview with Vanna Peou, who is today the country director of DVV International in Cambodia, working at the intersection of adult education and development cooperation. Being born in a poor family in Cambodia during the civil war period made learning really difficult.

Read more