Blog

Which adult education practices have proven to be successful in order to include young adults at risk of social exclusion and support them in the exercise of active participatory citizenship? This was one of the research questions that moved us – a pool of European researchers – in the field, keen on accessing and investigating existing education programmes in 19 countries across Europe.

Read more
, Pham Anh Duy

Raising the voice of deaf people

There are about 1 million deaf people in Vietnam. They have a hard time accessing information, health, education, transportation and other social services. Sign language – the language of the deaf and of deaf culture – is still largely unknown in Vietnam. There are currently ten sign language interpreters in the whole country. It is very difficult for the deaf to raise their voice in their families, at work and in society.

Read more

For the DVV International blog, Timothy Ireland gives an insight into the Mid-Term Review of CONFINTEA VI, which took place in Suwon, South Korea, from 25-27 October 2017.

Read more

Das längste Glied in der Kette hat noch zu wenig Gewicht: Angesichts der langen Spanne des Erwachsenendaseins im Leben verdient die Erwachsenenbildung sehr viel mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung. Das ist eine der Botschaften, die die 5. Internationale „Adult Education and Development Conference“ von DVV International aussendet, die vom 11. bis 12. Oktober in Tiflis und damit erstmals außerhalb Deutschlands stattfand. Anwesend waren über 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 36 Ländern.

Read more

In the project initiated by DVV International, students learn not only to read and write, but also how to open small businesses and invest in agriculture. The government of Mozambique aims to reduce the illiteracy rate to 41% by 2019.

Read more

Tarek is 24 years old and comes from Syria. He has been living in Germany for about a year-and-a-half and speaks basic German without an accent. When I met him at the language institute, he showed a shy smile but was confident in answering my questions. Before moving to Europe from Turkey, where lived with his parents for two years, he confessed he didn’t know anything about Germany, not even how to say “Hello”. Yet he has made great strides in the language, taking the language test for the B1 level after 900 course hours.

Read more
Unsere Arbeit

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte

Neueste Beiträge

Für viele Länder ist die Aufgabe, Menschen mit Behinderungen den Zugang zu inklusiver Bildung zu ermöglichen, mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Gleiche Bildungschancen für alle zu gewährleisten ist jedoch Voraussetzung für die berufliche und persönliche Entwicklung jeder und jedes Einzelnen. Diese wichtige Aufgabenstellung spiegelt sich auch im UN-Nachhaltigkeitsziel 4 wider, das inklusive Bildung für alle anstrebt. Im Jahr 2018 hat Tadschikistan die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen unterzeichnet. Die Bereitstellung inklusiver Bildung für Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen bleibt in Tadschikistan dennoch eine enorme Herausforderung, sowohl für den Staat als auch die zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Read more

In Zusammenarbeit mit DVV International arbeitet die lokale NGO Non-Timber Forest Products (NTFP) seit 2009 daran, Angehörigen der ethnischen Minderheit der Kavet in Ratanakiri, Kambodscha, eine verbesserte Bildung und Ausbildung zu bieten. Zu diesem Zweck bilden sie freiwillige Lehrerinnen und Lehrer aus.

Read more

En Afrique de l’Ouest en général et au Mali en particulier, le manque de données fiables est un élément qui caractérise plusieurs départements ministériels et constitue un véritable frein pour le plaidoyer notamment dans notre secteur de l’éducation des adultes, et cela malgré une cellule de planification et de statistiques au niveau de chaque département.

Read more

Auch wenn der Prozess zögerlich und manchmal mit Rückschlägen verläuft: Mali dezentralisiert sich. Die Zuständigkeit für Grundbildung ist bereits formal an die Kommunen übergegangen. Immer noch gehen aber viele Kinder – vor allem Mädchen – nicht zur Schule, brechen vorzeitig ab und/oder verlassen die Schule mit völlig unzureichenden Kenntnissen. Auf dem Land haben 80 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer über 15 nicht einmal Lesen und Schreiben gelernt. Auch fehlt der Zugang zu einer beruflichen Bildung, die über die informelle Wissensvermittlung, zum Beispiel im Kreise der Familie, hinausgeht. Der Zugang zu non-formalen Bildungsmöglichkeiten ist der einzige Weg, wichtige, ja zum Teil sogar überlebensnotwendige Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Dies muss dezentral und in…

Read more

Interview with Vanna Peou, who is today the country director of DVV International in Cambodia, working at the intersection of adult education and development cooperation. Being born in a poor family in Cambodia during the civil war period made learning really difficult.

Read more